T-Punkt…

Bevor ich irgendwas ueber den Besuch im T-Punkt schreibe, schlafe ich lieber noch ne Nacht darueber.
Es koennte sonst sein das ein Gerich das gegen mich verwenden koennte.

10 Gedanken zu „T-Punkt…

  1. Geduld Lars, die Dorf Politiker waren ein wenig zu Früh mit Ihr Jubel und Trübel. Einige 6000 ‚er Anschlusse sind inzwischen gemacht, und ich hab Heut gehört das ganz Ochsenbach ist high-speed unnerwegs. Ouch. Aber die 16000’er Anschlusse sind was anneres und gar net so einfach umzustellen wie wir alle glaubten. Ports mussen umgebaut un‘ was weiss ich alles noch. Ich un‘ apaar annere T-Ko T-rroristen haben seit 15.10 etwa 3 Anträge und anschliessend 3 Absage erteilt bekommen. Inzwischen ist mei‘ Auftrag beim T-punkt drin und bleibt drin bis es läuft. Es kann auch sein das ich a paar Tage ohne Innernet aushalten muss beim Umstellung auf 16000.
    Tief Luft einholen und Om singen.
    Schlaf gut.
    Gruss – Lord Notelddim.

  2. Ich war auch am Freitag im T-Punkt und habe wieder eine neue Erklärung für das ganze Wirrwar erhalten: Angeblich ist das mit dem DSL in Gauangelloch irgendeine technische Sonderlösung, die nicht wie normal über das Internet oder die normale Hotline bestellt werden kann!?!? Man muss angeblich eine E-Mail an irgendeine nur dem T-Punkt bekannte Adresse senden mit der Bitte um Umstellung. Geht’s eigentlich noch??? Für meinen Anschluss wurde das nun gemacht aber da dies nun mein 5. Antrag ist glaube ich auch hier so recht nicht mehr daran…irgendjemand verarscht uns hier doch!!! Zumal ich weiß, dass es bei Neu-Telekom Kunden scheinbar keine Probleme gibt – na ja von denen kassiert die Telekom auch neue Einnahmen…an uns Altkunden verdienen sie ja durch die Umstellung nichts und so scheint auch das Interesse gering zu sein die damit zusammenhängende Arbeit zu erledigen.

    Na ja, der Mitarbeiter im T-Punkt hat sich wenigstens mehrfach entschuldig und schien auch etwas unzufrieden mit der aktuellen Situation zu sein…

    Ich bleibe dabei: Ein richtiger Mistladen!!!

  3. Und schon wieder ein Telekom schriftliche Termin geplatzt. The same procedure as every week miss Sophie.

    30 k Fahren – 380 k Surfen – G-Loch issa good old slow down town.

    aaaaargh.

  4. und Heut schon wieder ein neue schriftliche Termin flattert in’s Haus ohne das ich überhaupt was gemacht hab – Mein neue Strategie – do nothing.

  5. N’abend allerseits,

    habe auch meine zweite schriftliche Bestätigung für die Umstellung auf DSL 6000 erhalten. Diesmal soll es Morgen soweit sein…soll ich es glauben???

    Gute Nacht!

  6. :/ Ich traue der Telekom kein Meter mehr im Moment.
    Dazu kommt noch das sich heute seit ca. 9:12 (siehe Webcam) mein DSL Modem sich nichtmehr synchronisiert.
    Ich habe heute quasi gar kein Internet… nur durch *hustoffenewlansinderumgebung*

  7. Man hier muss es doch auch mal 1 (in Worten EINE) Erfolgsmeldung geben zu schnellem DSL im Gau Angelloch.

    Kann das langsam alles nicht mehr glauben, ich selbst hab natürlich auch noch nichts von Freenet gehört (da die mit Sicherheit noch keine Rückmeldung von der T-Kom haben).

  8. N’abend allerseits,

    wie hätte es auch anders sein können: Auch an meinem zweiten schriftlich bestätigten Termin (heute)zur Umstellung auf DSL 6000 ist wieder nichts passiert. Zum „Trost“ habe ich aber rechtzeitig eine dritte schriftliche Bestätigung bekommen…diesmal für den 11.11. Das Ganze ist doch nur noch eine reine Verarsche von Bestandskunden und das noch mitfinanziert von der Stadt und somit von unseren Steuergeldern!

    Gute Nacht!

  9. Der 3. schriftlich bestätigte Termin zur Umstellung auf DSL 6000 ist vorbei…wieder nichts passiert…ich habe keine Lust mehr…

Kommentare sind geschlossen.